Goldene Zwanziger: Musical Cabaret im Innenhof der Kaiserpfalz

Gute alte Zeit: Im Innenhof der Kaiserpfalz werden Ende der Woche die Goldenen Zwanziger musikalisch zum Leben erweckt. Foto: Fränkischer Theatersommer / Peter Zelei

FORCHHEIM (pm/rr) – Am Freitag und Samstag, 25./26. August jeweils um 20.00 Uhr gastiert der Fränkische Theatersommer mit dem bekannten Musical Cabaret im Innenhof der Kaiserpfalz (Kapellenstr. 16).

Die Geschichte, in der das Berlin der Goldenen Zwanziger Jahre mit seiner vom Ragtime und frühen Jazz inspirierten Musik lebendig wird, ist die Bühne, auf der sich der junge amerikanische Schriftsteller Cliff Bradshaw und die englische Sängerin Sally Bowles in einem Nachtclub kennen und lieben lernen. Doch der bereits langsam heraufziehende Nationalsozialismus verändert die Atmosphäre in der Hauptstadt, so dass nicht nur deren Liebe auf dem Spiel steht.

Nach dem großen Erfolg des Musicals My fair Lady im letzten Jahr, legt der Fränkische Theatersommer heuer noch eine Schippe drauf - diesmal wird die Musik live sein. Freuen kann sich das Publikum erneut auf die klassisch ausgebildete Operetten- und Musicaldarstellerin Stefanie Rüdell, die 2016 bereits als Eliza Doolittle begeisterte und zusammen mit Carina Poleschinski, Julia Alsheimer, Ingrit Gabriel, Paul Kühn, Johannes Leichtmann, Joachim Fuchs und Thomas Hartkopf in eine Welt voller Musik und Tanz entführen wird. Inszenierung: Jan Burdinski, Bühnenbild: Barbara Seyfried, Kostüme: Christiana von Roit.

Bei Regen oder Unwetter muss die Veranstaltung ersatzlos entfallen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.