Jahrmarkt in Ebermannstadt

Auf dem Jahrmarkt entlang der Hauptstraße gibt‘s das eine oder andere Schnäppchen. Foto: R. Rosenbauer

EBERMANNSTADT (rr) - Am Sonntag 12. April, wird der Marktplatz wieder zur guten Stube der Stadt und lädt zu einem Frühjahrs-Bummel ein.


Nach den traditionellen Gottesdiensten beginnt um 10.30 Uhr der Jahrmarkt. Hier lässt sich dann bis 18.00 Uhr das ein oder andere Schnäppchen machen – Bekleidungsstück, Schmuckstücke, Gewürze, frische Backwaren, Haushaltgegenstände und vieles mehr sind im Angebot. Wer will, kann außerdem einen letzten Blick auf die drei Ebermannstädter Osterbrunnen werfen, die auf dem Markt- und Kapellenplatz sowie in der Breitenbacher Straße zu finden sind.
Der Jahrmarkt kann aber auch Anfangs- bzw. Schlusspunkt einer Wanderung sein: Wie wäre es zum Beispiel mit einer Osterbrunnenwanderung  nach Rüssenbach und Niedermirsberg, mit der Erkundung des Planetenwanderweges Feuerstein oder einfach einer Rundwanderung? Der kleine Rundweg ist übrigens auch gut für Familien mit Kindern geeignet.

Sonderausstellung im Heimatmuseum

Von 14.00 bis 17.00 Uhr ist das Heimatmuseum (Bahnhofstraße 5) geöffnet. Zu sehen ist hier unter anderem die Sonderausstellung „Süße Beute – Wie der Apfel an den Baum und der Honig ins Glas kommt“ zum Thema „Bienen und Imkerei“. Natürlich lädt aber auch die örtliche Gstronomie an diesem Tag zur Stärkung ein.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.