Klassik in der Kaiserpfalz

FORCHHEIM (pm/rr) – Am Mittwoch, 22. März, um 19.30 Uhr gastiert das Ambrosius-Duo München, bestehend aus Katrin Ambrosius-Baldus an der Violine und Erwin Stein am Klavier, erstmals mit seinem klassischen Programm im Pfalzmuseum Forchheim. Gegeben werden Franz Schuberts Sonate für Violine und Klavier A-Dur D 574 op. posth. 162 Duo , Ludwig van Beethovens Frühlingssonate in F-Dur Op. 24 und Sergej Prokofievs Sonate Nr. 2 in D-Dur Op. 94 a.


Katrin Ambrosius-Baldus studierte an der Hochschule für Musik in Leipzig sowie am Tschaikowsky Konservatorium in Moskau. Es folgten Stationen am Gewandhaus und Rundfunkorchester in Leipzig, der Staatlichen Philharmonie Hamburg und bei den Münchner Philharmonikern. Sie ist mehrfache Preisträgerin des Johann Sebastian Bach Wettbewerbs in Leipzig. Einem breiten Publikum ist sie auch durch die Einspielungen von Werken ihres Großvaters, des Komponisten Hermann Ambrosius, bekannt.

Erwin Stein studierte bei Werner Hoppstock in Darmstadt und bei Ludwig Hoffmann in München. Er ist 1. Preisträger beim Bundeswettbewerb der Konservatorien und Akademien sowie 1. Preisträger und Gewinner der Goldenen Palme beim internationalen Klavierwettbewerb Palma d´ oro. Immer wieder spielt er Kammerkonzerte mit Mitgliedern der Münchner Philharmoniker und des Bayerischen Rundfunks und hatte solistische Auftritte u.a. im Schloss Bellevue in Berlin oder im großen Musikvereinssaal in Wien.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.