Knallbunte Rhythmen und gute Laune

Mit den Piraten auf hoher See: Auch die „Rhythmusmetzger“ sind im Februar mit von der Partie. Foto: oh

FORCHHEIM - Im Faschingsmonat Februar bietet das Junge Theater traditionell ein buntes und abwechslungsreiches Programm.


Am „Vorabend“ (Samstag, 31. Januar) setzt Karin Engelhard um 20.00 Uhr „no an drauf“. Die gebürtige Fränkin, seit über 20 Jahren Wahl-Münchnerin, zieht mal zynisch, mal (selbst-)ironisch kabarettistische Bilanz der letzten Jahrzehnte und sucht Entspannung in Erinnerung an die idyllisch anmutenden Achtziger: Dallas TV, mega Schulterpolster, Telefone mit Wählscheibe, Schnur und Samtüberzug – ein Leben ohne E-Mail, ohne Handy. Einfach herrliche Erinnerungen … Karin Engelhard, so darf man ruhig sagen, ist eine fränkische „Granate“, die neben der Schauspielerei (u.a. „Dahoam is Dahoam“, „Um Himmels Willen“) einfach zum Kabarett gehen musste – denn wo sonst kann man sich so herrlich und hemmungslos aufregen?

Am Samstag, 7. Februar, gibt dann Peter Finger um 20.00 Uhr ein Konzert. Er genießt bereits seit den siebziger Jahren weltweit einen herausragenden Ruf als Akustikgitarrist, die internationale Fachpresse hob ihn mehrfach ins Pantheon der weltbesten Gitarristen. Die Zuhörer erleben die perfekte Harmonie von Virtuosität, Musikalität und Komposition und werden immer wieder auf die Klangsprache Debussys, Ravel oder Strawinskys stoßen – und sich im gleichen Atemzug vielleicht in rockigen Gefilden wiederfinden, verführt zu „Saitensprüngen“ in die weite Welt des Jazz. Peter Fingers Musik ist stets sinnlicher Hochgenuss fern jeder intellektueller Gedankenkühle. Anspruchsvoll und anregend zugleich.

Am Sonntag, 8. Februar, heißt es um 15.00 Uhr „Land unter im JTF“, wenn die „Rhythmusmetzger“ einen Kinderfasching der besonderen Art gestalten. Eine zünftige Piratenverkleidung ist da durchaus hilfreich, da man sonst Gefahr läuft, gekapert zu werden – oder nach gelungenem Weltwurstschnappen seine Beute von einem Piraten abgenommen bekommt.

www.jtf.de
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.