Power-Fest am Signalstein

Auch „Barbed Wire“ geben sich am Signalstein die Ehre. Foto: Veranstalter/oh

OBERTRUBACH (rr) - Für die einen ist es Kult, für die anderen immer noch ein Geheimtipp – gemeint ist das Signalsteinfest in Sorg bei Gschwand, das inzwischen aus dem Kalender schöner Feste in der Fränkischen Schweiz nicht mehr wegzudenken ist.


Heuer beginnt es am Donnerstag, 30. April, mit einer Happy Hour bis 22.00 Uhr, dann spielt die Band „Lipstick“. Stargast der Opening Party ist Bayern-3-DJ Matuschke. Auch am Freitag steigt um 22.00 Uhr eine Rock-Party mit „Lost Eden“ mit dreifacher Girlpower; am Samstag geht es ebenfalls nach der Happy Hour um 22.00 Uhr los mit „Barbed Wire“. Die Band bietet neben feinstem Rock auch eine fesselnde Bühnenshow.

Der Sonntag ist dann ein Familientag – nach dem traditionellen Zeltgottesdienst um 9.00 Uhr mit „Blechhulza“ geht es um 10.00 Uhr zum Frühschoppen ins Festzelt. Bereits um 11.30 Uhr wird im Festzelt ein fränkisches Mittagessen angeboten (Sauerbraten mit Blaukraut und Kloß sowie Schweinebraten mit Kloß und Sauerkraut). Um 14.00 Uhr beginnt dann der Erlebnisnachmittag für die ganze Familie und einem extra Kinderprogramm mit Süßwaren, Los-Spick-Bude und Schiffschaukel. Und nach der vielen Rockmusik der Vortage folgt um 14.30 Uhr das Kontrastprogramm: Beim Chorkonzert „Singen am Signalstein“ werden die „Sweeties“ (der Jugendchor des Gesangvereins Walkersbrunn) auftreten, dann „Mixed Generation“, der „Frankenchor“, sowie der Gesangverein 1902 Walkersbrunn. Ab 16.00 Uhr sorgen „Die Stadelhofener“ bis in den Abend hinein für Musik mit Pfiff und Schwung. Übrigens: Am Sonntag ist der Eintritt zu allen Veranstaltungen frei.

Weitere Infos gibt‘s im Internet unter: www.signalsteinfest.com
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.