Schlagzeug-Professor präsentiert Marimbamusik

WEISENDORF - Am Mittwoch, 5. Februar um 19:30 Uhr verzaubert Radek Szarek in der Evangelisch-Lutherischen Kirche St. Kilian seine Zuhörerinnen und Zuhörer mit den vielen Möglichkeiten der Marimba. Die meisten kennen das Instrument als Klingelton ihres Handys mit dem Apfelsymbol.
Der Professor an der Hochschule für Musik in Nürnberg präsentiert das echte Musikinstrument. Neben Werken von Paul Smadbeck, Johann Sebastian Bach, Ney Rosauro, Astor Piazzolla und Anna Ignatowicz stellt Radek Szarek unter dem Motto „Marimba Possibilities“ auch eigene Kompositionen vor.
Karten kosten zehn Euro, ermäßigt acht Euro, und sind im Landratsamt Erlangen-Höchstadt in Erlangen, in der Dienststelle Höchstadt sowie an der Abendkasse erhältlich. Einlass ist bereits um 19 Uhr.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.