Tag der fränkischen Volksmusik

Auch die Egloffsteiner Burgspatzen singen im Innenhof der Kaiserpfalz. Foto: R. Rosenbauer

FORCHHEIM (pm) - Am Sonntag, 28. August, veranstaltet der Heimatverein gemeinsam mit dem „Verein zur Wahrung des Fränkischen Brauchtums e.V.“ von 11.00 bis 21.00 Uhr einen „Tag der fränkischen Volksmusik“ im Innenhof der Kaiserpfalz.


Zunächst geben sich die Effeltricher Musikanten von 11.00 bis 14.00 Uhr bei einen musikalischen Frühschoppen die Ehre und stimmen auf den anschließenden bunten Sänger-, Musik- und Trachtennachmittag ein. Die „Arbeitsgemeinschaft Volksmusik“ des Bezirks Oberfranken hat dazu bewährte und bekannte Musikanten eingeladen; es spielen die Saischta-Bloser und die Egloffsteiner Burgspatzen, dazu tanzen die Heroldsbacher Trachtentanzgruppe und die Kirchehrenbacher Kindertanzgruppe „Die Ständala“. Mit einem Dämmerschoppen von 18.00 bis 20.30 Uhr, zu dem Manfred Kemmerth aufspielt, klingt der Tag aus. Durch den Nachmittag führt Otto Rehm; der Eintritt kostet 5 Euro (Ganztageskarte), ab 14.00 Uhr dann 2,50 Euro. Bei Regen muss die Veranstaltung leider entfallen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.