Wunderwelt der Tropfsteine

Foto: oh

AHORNTAL (pm/mue) - Am Sonntag, 27. Juli, beginnt um 16.15 Uhr am Tal-Parkplatz Sophienhöhle an der St2185 eine Geologische Sonderführung mit Dr. Thomas Striebel, dem Bayreuther Geoökologen, der die Sophienhöhle seit vielen Jahren wissenschaftlich mit betreut.


Wer schon einmal eine Führung in der Sophienhöhle miterlebt hat, kennt sie – die verschiedenen Tropfsteinformationen: Riesige Hügel und kerzengerade Säulen ragen vom Boden auf, filigrane Röhrchen und wundervoll gefaltete Sintervorhänge winden sich von den Schrägen der Decke. Auf die auffälligsten wird natürlich hingewiesen; und einige tragen auch Namen, wie das weithin berühmte Elefantenohr oder der Millionär.

Die Teilnehmer an der Führung erfahren zunächst in der benachbarten Ludwigshöhle etwas über die Entstehung und Verbreitung von Höhlen in der Fränkischen Schweiz, danach werden von einem Aussichtspunkt aus Landschaft und Landschaftsgeschichte erläutert. Schließlich folgt eine erweiterte Führung durch die Sophienhöhle, angereichert mit wissenswerten Hintergrundinformationen zur Entstehung der Höhle und der Tropfstein-Formationen. Hier wird auch auf spezielle Formen eingegangen, die man in einer „normalen“ Führung leicht übersieht. Die Führung dauert zirka zwei Stunden, höhlentaugliche und warme Kleidung sowie festes Schuhwerk sind von Vorteil. Im Anschluss wird ab 18 Uhr in den Rittersälen der Burg Rabenstein ein Wildschwein-Grillbuffet mit einem ganzen Wildschwein vom Spieß geboten.

www.burg-rabenstein.de
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.