Alles neu auf dem Paradeplatz – weitere Sponsoren gesucht

FORCHHEIM (pm/rr) – Ab dem 27. April steht den Forchheimern und den Besuchern der Stadt endlich wieder der Paradeplatz zur Verfügung. Von der Oberfläche bis zur Tiefgarage präsentiert sich die Anlage ganz neu.


Um die Stadt „aufzuhübschen“ wird es zum Eröffnungstermin die erste neue Stadtmöblierung auf dem Paradeplatz geben: 14 Dreiersitzbänke und vier Doppelsitzbänke wurden dank etlicher Sponsoren angeschafft. Die dazugehörigen Abfallbehälter und Fahrradständer werden zeitnah in Auftrag gegeben. Damit noch weitere schicke neue Stadtmöbel aufgestellt werden können, werden noch Sponsoren gesucht. Jeder Sponsor der Bänke erhält auf „seiner“ Bank ein Hinweisschild mit seinem Namen.

Den größten Anteil der Sanierungsarbeiten an der Tiefgarage, die etwa ein Jahr in Anspruch genommen hatten, machte die Betoninstandsetzung auf beiden Parkebenen aus. Dazu wurden die gesamte Lüftungsanlage, die komplette Elektroinstallation und die Sprinkleranlage erneuert. Die öffentlichen WC Anlagen sind totalsaniert und im Zuge der Errichtung des behindertengerechten Aufzuges wurde im 1. Untergeschoss ein behindertengerechtes WC installiert.

Nähere Informationen zum Thema Sponsoring für Stadtmöblierung erteilt Reinhilde Wöhrmann-Distler von der GWS, Wohnungsbau- und Sanierungsgesellschaft der Stadt Forchheim mbH, Herderstraße 1, 91301 Forchheim unter 09191 17 26 23, E-Mail: r.woehrmann-distler@gws-forchheim.de
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.