Der Sommer kann kommen

Da kommt Ferienstimmung auf: So wie Nina auf unserem Bild genießen viele Badegäste Sonne und Wasser im Königsbad. Foto: R. Rosenbauer

FORCHHEIM (rr) - Eigentlich müssten sich die Bewohner von Forchheim und Umgebung gar nicht mehr auf die Freibadsaison freuen, haben sie doch seit Jahren mit dem Königsbad eine Gelegenheit, ganzjährig schwimmen zu gehen.


Trotzdem ist es jetzt offiziell wieder soweit: Seit Anfang Mai steht der komplette Außenbereich des Bades zur Verfügung, einschließlich dem vor allem bei Schwimmsportlern so beliebten 50 Meter-Becken. Die Außenanlagen wurden in den letzten Wochen gewartet, und künftig können sich die Badegäste im Außenbereich auch über zwei große Sonnensegel freuen. Sie bieten am Wasserspielgarten Schutz an heißen Tagen, was gerade für Kinder sehr wichtig ist. Neu im Angebot sind Fitness-Programme wie Aqua-Zumba und Aqua-Cycling; bei letzterem handelt es sich um eine Trend-Sportart, bei der die Badegäste auf speziellen Rädern unter Wasser in die Pedale treten.

Die Sommersaison dauert bis Mitte September, das Bad ist in dieser Zeit täglich von 9.30 Uhr bis 21 Uhr geöffnet (die Sauna-Landschaft öffnet im Sommer an Wochentagen bereits um 14 Uhr und damit zwei Stunden früher). Auch heuer gibt es wieder Saisonkarten, die für die ganze Badesaison gültig sind.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.