Farbenfrohe Faschings-Spektakel

Der Spielmannszug des Vereins Jahn Forchheim präsentiert sich gerne auch farbenfroh. Archivfoto: R. Rosenbauer

FORCHHEIM - Die lange Faschingszeit nähert sich ihrem furiosen Finale, überall gibt es Prunksitzungen und Bälle. Die Forchheimer Narren feiern im Kolpingshaus wieder ein Festwochenende für alle Generationen, das vom 27. Februar bis 2. März andauert.


Alles beginnt am Donnerstag mit dem lustigen Faschingstreiben des VdK Forchheim Nord, wenn ab 14 Uhr Robert Ahlig zur Unterhaltung und zum Tanz aufspielt. Als Höhepunkt werden die närrischen Siedler mit Prinzenpaar, einer Abordnung des Elferrates, der Kindergarde und der Purzelgarde das Faschingstreiben bereichern. Am Samstag steigt dann um 19 Uhr der DJK-Faschingsball in Kersbach mit dem Schröder Show-Sextett live in der DJK Mehrzweckhalle – angesagt sind hier Spaß, Schwung, Stimmung, Rock ‘n’ Roll und Revue, und zwar bis 2 Uhr früh. Höhepunkt der diesjährigen Session wird natürlich am Sonntag, 2. März, um 13 Uhr der große Faschingszug sein, der sich von der Siedlung Lichteneiche seinen Weg über Bamberger Straße, Hauptstraße und Nürnberger Straße durch die Stadt bahnen wird. Der Ausklang findet in der Jahn-Kulturhalle statt. Zum Abschluss der Faschingssession 2014 gibt es am Rosenmontag um 21 Uhr noch den Lumpenball in der Jahn-Kulturhalle. Nach der Schlüsselrückgabe im Rathaus am Faschingsdienstag sind dann Prinzenpaar und Elferrat der Närrischen Siedler noch beim Faschingskehraus der Freiwilligen Feuerwehr zu Gast, ehe um 19 Uhr im Siedlerheim Lichteneiche der Faschingsausklang steigt.

Auch im Forchheimer Umland sind die Narren aktiv; unter den vielen Veranstaltungen sind die des Neunkirchner Carneval Vereins NCV hervorzuheben, der heuer 45 Jahre alt wurde (am 12. Januar 1969 wurde der NCV bei der „Hedwig“ gegründet). Am Donnerstag, 27. Februar, um 18 Uhr ist beim Weiberfasching der Rathaussturm mit anschließendem Hexenumgang angesagt, und am Sonntag, 2. März, marschieren die Narren des NCV beim Faschingszug in Erlangen-Bruck mit. Am Faschingsdienstag (4. März) beginnt um 14 Uhr der traditionelle Faschingszug in Neunkirchen, und bereits am 2. März (Sonntag) laden ab 14 Uhr die Ebermannstädter Narren zum großen EBSer Faschingsumzug ein.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.