Forchheim im Advent

Die Forchheimer Innenstadt präsentiert sich auch heuer wieder adventlich. Archivfoto: Stadt Forchheim

FORCHHEIM (rr) - Einkaufsspaß für die ganze Familie gibt es am Sonntag, 27. November zwischen 13.00 und 18.00 Uhr. Die Werbegemeinschaft Forchheim lädt zum verkaufsoffenen Sonntag ein.


Am ersten Advent bietet sich Gelegenheit, die Forchheimer Innenstadt mit ihrem besonderen fränkischen Flair zu erkunden und vielleicht das eine oder andere schöne Weihnachtsgeschenk zu erwerben. Rund 300 Geschäfte in der Innen- und Außenstadt beteiligen sich am verkaufsoffenen Sonntag, dazu kommen noch rund 40 Gastronomiebetriebe und Cafés.

Auch der längst zur Tradition gewordene Jahrmarkt auf dem Paradeplatz mit Leder- und Töpferwaren, heimischen Produkten und Gewürzen lockt ab 10.00 Uhr die Besucher an. Im Bereich des Paradeplatzes, des Straßenstückes von der Kreuzung bei der „Alten Wache“ bis zu Foto Brinke, sowie in der Nürnberger Straße bis zur Einmündung der Luitpold- und Schönbornstraße bietet sich eine Freiluft-Verkaufsfläche von rund einem Kilometer - das will erst einmal abgelaufen werden.

Eine weitere Gelegenheit zum Bummeln bietet sich ab 12.00 Uhr auf dem Weihnachtsmarkt vom Rathausplatz bis zur Kaiserpfalz. Der Forchheimer Advent präsentiert sich gemütlich und besinnlich: Eingehüllt in den Duft von Glühwein, fränkischem Lebkuchen und Bratwürsten genießt der Besucher das beschauliche Bild. Das Nostalgie-Karussell entführt seine Fahrgäste in eine eigene Traumwelt. Traditionelle Weihnachtsmusik und Unterhaltung lokaler und regionaler Gruppen sorgen ab 17.30 Uhr für weihnachtliche Stimmung.

In der weihnachtlich geschmückten Kaiserpfalz machen die Ausstellungen „Eisenbahn“, „Weihnachten ist Spitze – Klöppelarbeiten aus Deutschland“ und die im Pfalzgraben untergebrachte lebende Krippe den Besuch zu einem Erlebnis. Wer will, kann auch die Museumsführung um 14.30 Uhr buchen. Das festlich geschmückte Weihnachtscafé im Pfalzgewölbe sorgt für das leibliche Wohl der Besucher.

Zum Abschluss oder auch einmal zwischendurch lädt die Pferdekutsche zu einer Rundfahrt durch die weihnachtlich geschmückte Innenstadt ein.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.