Forchheimer Waldtag

Symbolfoto: © M. Schuppich - Fotolia

FORCHHEIM (pm/rr) - Am Sonntag, 21. Juni, dreht sich im Kellerwald in der Zeit von 10.00 bis 18.00 Uhr alles um das Thema Holz und Wald.


Der „Forchheimer Waldtag“ wird zum „Aktionsjahr des Waldnaturschutz 2015“ von den Ämtern für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten in Fürth und Bamberg zusammen mit der Stadt Forchheim und den Bayerischen Staatsforsten veranstaltet. Auf dem Riesenradplatz des Kellerwaldes werden viele Informationsstände von Behörden, Verbänden und Forstunternehmen bereitstehen, und der vielfache Deutsche Meister im „Timbersports“, Robert Ebner, zeigt an der „Hot Saw“, am „Springboard“ sowie an der „Single Buck“ Hand-Zugsäge, zu welchen sportlichen Höchstleistungen Forstwirte fähig sind. Aber auch für Kinder gibt es tolle Programmpunkte wie Basteln, Quizz, eine Märchenerzählerin oder einen Ausflug mit dem Hubsteiger in die Baumkronen. Auf einem Waldparcours kann zudem „Forstwirtschaft LIVE“ erlebt werden – mit Vorführungen zur Holzernte, Pflanzung und Pflege von Waldbeständen, Wegepflege, Brennholzaufarbeitung und vielem mehr. Außerdem bieten verschiedene Fachvorträge Einblicke in aktuelle Fragen der Waldbewirtschaftung und zum Waldnaturschutz. Der Eintritt ist frei.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.