Garten auf dem Dach

Ein Gartenparadies in luftiger Höhe: Stimmt die Statik, lässt sich auf einem Flachdach der ganz persönliche Gartentraum realisieren. Foto: djd/XPS

Robuste Dämmung als Basis

REGION (djd/pt) - Ein Flachdach ist ein echter Verwandlungskünstler, denn die Gestaltungsmöglichkeiten sind vielfältig. Besonders individuell wird das Dach mit einer intensiven Dachbegrünung.

Eine ausreichende Statik und behördliche Genehmigung vorausgesetzt, kann so auf dem Dach eine grüne Oase mit Terrasse, Stauden und Büschen entstehen.
Damit das darunter liegende Bauwerk keinen Schaden nimmt, ist der fachgerecht ausgeführte Unterbau für den Garten in luftiger Höhe entscheidend. Der Dämmstoff XPS beispielsweise ermöglicht hier ein sogenanntes Umkehrdach: Dabei wird das Flachdach zunächst mit einer Abdichtung versehen, darauf werden die Dämmplatten als geschlossene Fläche ausgelegt und mit einem Vlies abgedeckt. Auf das Vlies kommt der Pflanzgrund aus Granulat oder Erdreich.
Dieser Dachaufbau hat den Vorteil, dass die Dämmung die empfindliche Abdichtung vor Schäden und Temperaturschwankungen schützt. Dabei ist unerheblich, dass der Dämmstoff außerhalb der Abdichtung liegt und damit selbst dem Regenwasser sowie dem feuchten Erdreich ausgesetzt ist. Denn dank seiner geschlossenen Zellstruktur ist XPS unempfindlich gegenüber Feuchtigkeit und verrottungsfest.

http://www.xps-waermedaemmung.de/




Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.