Geld und die feinen Nuancen des Lebens

Das Duo „heilSam & Leander“ spielt Balladen mit melancholischem Charme. Fotos (2): oh

FORCHHEIM - Das Junge Theater hat fürs Wochenende ein abwechslungsreiches Programm aufgestellt.


Am Freitag, 22. November, präsentiert um 20 Uhr der bekannte Kabarettist Bernd Regenauer sein neues Programm „Mon€yfest“. Hier dreht sich alles ums Geld, um Werte, die es uns wert sind, die aberwitzigsten Dinge zu tun, weil der Schein das Sein beherrscht und Imageschäden von keiner Kaskoversicherung übernommen werden. Was macht das Geld im Kleinen mit einem? Und wenn beim Geld der Spaß aufhört, was macht der dann erst, wenn gar keines mehr da ist? 20 Prozent der Deutschen leben am Rande der Armut. Da ist Schluss mit Kalbssteak. Die Schere geht auf, und der Chor der Hoffnungslosen erobert die Charts. Die CSU rudert mit den Armen, doch die durchschauen das Spiel. Bei Jauch und Konsorten waten Dutzende von Analysten knietief in ihren Worthülsen herum und den Reichen ist eh alles Wurscht, sie halten am Money fest, und der Scheck heiligt die Mittel.

Zum Musikabend am Samstag, 23. November, spielt um 20 Uhr das Duo „heilSam & Leander“ auf. Das ist die Verbindung der Musiker Leonie Polster (Klavier, Komposition und Arrangement) und Mike Döring (Gesang, Text, Arrangement). Während Leonie eine langjährige klassische Klavierausbildung genossen hat, kam Mike als reiner Autodidakt über eine Tätigkeit als DJ und Musikclubbesitzer zu Musik, Text und schließlich zum Gesang. Sie spielen Stücke, aus dem neuen Album „Am Ende der Welt“, das Ende August erschienen ist. Es sind vorwiegend einprägsame Balladen, die durch ihren melancholischen Charme anrühren. Das sensible Zusammenspiel von Klavier und Gesang machen „heilSam & Leander“ zu etwas Besonderem. So erzählen die Lieder von den großen und feinen Nuancen des Lebens auf ganz eigene Art und Weise.

www.jtf.de
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.