Hospizarbeit: Angebot für engagierte Bürger

FORCHHEIM (pm) - Der Christliche Palliativ- und Hospizdienst des Caritasverbandes Forchheim bietet für interessierte und engagierte Bürger auch dieses Jahr eine Ausbildung zum ehrenamtlichen Hospizmitarbeiter an.


Diese haben neben den hauptamtlichen Mitarbeitern direkten Kontakt zu schwerkranken und sterbenden Menschen und begleiten diese sowie deren Angehörige in der letzten Lebensphase. Die Ausbildung zum ehrenamtlichen Hospizmitarbeiter setzt sich aus Grund- und Aufbaukurs zusammen und beginnt am Freitag, 3. Juli, um 17.00 Uhr im Haus „Der gute Hirte“ (Bahnhofplatz 4) in Ebermannstadt. Der Grundkurs ist offen für alle Menschen, die sich mit den Themen Leben, Sterben, Tod und Trauer auseinandersetzen wollen oder auch beruflich damit konfrontiert sind. Die weiteren Termine für den Grundkurs sind 4. Juli (10.00 – 18.00 Uhr), 5. Juli (10.00 – 14.00 Uhr) sowie 7., 14. und 21. Juli (jeweils von 18.30 bis 21.00 Uhr). Eine Anmeldung ist erforderlich – Kontakt unter Telefon 09191 / 169099 (AB), sowie 0175 / 4182259.

www.caritas-forchheim.de
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.