Katharinenspital ist abgerissen: Neubau beginnt Anfang April

Nur noch Trümmer sind vom Katharinenspital geblieben. Foto: M. Böhme
FORCHHEIM (pm/rr) – Dort wo noch bis Februar das Katharinenspital stand, klafft nun eine große Baulücke. Nach Abschluss aller Abbrucharbeiten werden die archäologischen Untersuchungen im gesamten Bereich des Neubaukörpers fortgeführt. Während der Arbeiten sind die archäologischen Funde durch ein Spezialfließ, eine feste Gewebefolie, vom Schutt getrennt und so geschützt. Anfang April sollen Arbeiten für den Neubau beginnen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.