Leserucksäcke nur für Jungs

FORCHHEIM / LANDKREIS (pm/mue) - Kinder und junge Menschen sollen an das Lesen herangeführt werden. In aktuellen Bildungsstudien hat sich bestätigt, dass die Lesekompetenz von Jungen niedriger ist, als die von Mädchen.


Das Bildungsbüro im Landkreis Forchheim stellt deshalb in Zusammenarbeit mit FOrsprung e.V. und der Sparkasse Forchheim mit Leserucksäcken speziell für Jungs ein in anderen Regionen bereits bewährtes und beliebtes Angebot bereit, um Jungen Spaß am Lesen zu vermitteln. Unterteilt nach Altersstufen und nach spannenden Themen (zum Beispiel Natur-Entdecker, Fußball, Krimi, All-Wissen) enthalten die Rucksäcke Romane, Sachbücher, eine CD und Spiele. Die Leserucksäcke werden jeweils gut sichtbar in der Bücherei ausgehängt und können für jeweils zwei bis drei Wochen nur von Jungen ausgeliehen werden.

Das Bildungsbüro des Landkreises konnte in Kooperation mit dem Verein FOsprung e.V. und mit Unterstützung der Sparkasse Forchheim 15 Leserucksäcke neu packen und stellt diese weiteren vier Büchereien – verteilt über den Landkreis Forchheim – zur Verfügung; mittlerweile sind an insgesamt elf Büchereistandorten Leserucksäcke erhältlich. An folgende Büchereien konnten die ersten Leserucksäcke übergeben werden: Stadtbüchereien Forchheim und Ebermannstadt, Marktbüchereien Neunkirchen am Brand, Eggolsheim und Igensdorf, Gemeindebücherei Kirchehrenbach und Pfarrbücherei Obertrubach. Neue ausgestattete Standorte: Gemeindebücherei Hallerndorf und Langensendelbach, Bücherei Pinzberg und Effeltrich.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.