Mit FOrsprung und dem Bildungszentrum zur „didacta“

FORCHHEIM (pm/mue) - Der Verein FOrsprung e.V. organisiert in Zusammenarbeit mit dem Bildungsbüro des Landkreises Forchheim eine Fahrt zur „didacta“.


Dabei handelt es sich um eine Bildungsmesse sowie um die größte Fachmesse für die Bildungswirtschaft in Europa, die in diesem Jahr in Stuttgart stattfindet. Rund 800 Aussteller werden mit ihren neuesten Lernmaterialien, Lernkonzepten und -umgebungen aus den Bereichen Kindergarten, Schule & Hochschule, Ausbildung & Qualifikation sowie Weiterbildung und Beratung vertreten sein, und neben Fachforen gibt es im Rahmenprogramm etwa 1.500 Vorträge aus dem gesamten Bildungsbereich.

Die Einladung zur Studienfahrt richtet sich an alle Schul- und Kindertagesstättenleitungen, Mitarbeiter, Eltern und Interessierte. Der Bus fährt am Donnerstag, 27. März, um 7 Uhr in Forchheim ab, die Rückkunft ist um etwa 20 Uhr geplant. Die Fahrtkostenbeteiligung beträgt 15 Euro, der Eintrittspreis zur Messe liegt bei 11 Euro. Anmeldungen sind bis zum 12. Februar per E-Mail unter info@forsprung.de oder auch via Fax 09191/869008 möglich.

Weitere Informationen sowie ein Anmeldeformular gibt’s auf der Homepage der Bildungsregion Forchheim:

www.bildungsregion-forchheim.de
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.