Musikverein siegte beim Musikfest

Das Sinfonische Blasorchester des Musikvereins Forchheim-Buckenhofen in Aktion. Foto: oh

Buckenhofen feiert Erfolg in Chemnitz

FORCHHEIM - Mit einem 1. Platz im Konzertwettbewerb ist das Sinfonische Blasorchester des Musikvereins Forchheim-Buckenhofen vom Deutschen Musikfest in Chemnitz zurückgekehrt.

Rund 15.000 Musiker aus ganz Europa und weit darüber hinaus begeisterten weit über 150.000 Besucher beim 5. Deutschen Musikfest. Auf mehr als 40 Bühnen wurde dabei musiziert.
Dabei entpuppten sich die 100-köpfige „St. Josephs High-School Band“ aus Sarawak in Malaysia mit ihrer spektakulären Marching-Show als echter Hingucker unter den knapp 350 Musikgruppen des Mega-Festivals.
Beim Konzert-Wettbewerb traten im Chemnitzer Opernhaus 22 sinfonische Blasorchester aus dem ganzen Bundesgebiet, sowie Italien und Belgien um den Sieg in ihrer jeweiligen Kategorie an.
Mit dabei war auch das Sinfonische Blasorchester des Musikvereins Forchheim-Buckenhofen. Mit Erfolg, denn bei der Preisträger-Gala konnten die Musiker mit ihrem Dirigenten Mathias Wehr über 95 von 100 möglichen  Wertungspunkte und damit über den Wettbewerbssieg in der zweithöchsten Kategorie beim Deutschen Musikfest 2013 jubeln.



Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.