OB-Wahl Forchheim: Franz Stumpf (CSU) kompakt

- geboren am 31.07.1950
- verheiratet, 3 Kinder

1969: Abitur am heutigen Herder-Gymnasium-Forchheim

1973: Erste juristische Staatsprüfung

1976: Zweite juristische Staatsprüfung (mit Prädikatsexamen)

1977 – 1986: Rechtsanwalt in Forchheim

1986 – 1990: Oberrechtsrat bei der Stadt Forchheim

seit 01.05.1990: Oberbürgermeister der Stadt Forchheim

seit 2002: Kreisrat

seit 2003: Bezirksrat


Engagement:

- seit 1970: Mitglied der katholischen Studentenverbindung K.D.St.V. Gothia Erlangen

- 1990: als CSU-Mitglied erstmalig für die WUO (Wählerinitiative Unabhängiger Oberbürgermeister) zum Oberbürgermeister gewählt

- 2002: erstmals in den Kreistag und 2003 in den Bezirkstag gewählt

- Vorsitzender der Bayerischen Krankenhausgesellschaft. Vertreter von 360 bayerischen Krankenhäusern und 160.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern

- Kreisvorsitzender des Bayerischen Roten Kreuzes (BRK) Forchheim

- Vorsitzender des VfB Forchheim

- Vorstandsmitglied bei der Forchheimer Wohnungsbau- und Verwaltungsgemeinschaft (WVG)

- Vorstandsmitglied von Medical Valley EMN e.V.

- Stv. Vorstand in der Blindenanstalt Nürnberg

- Ehrenamtlicher Aufsichtsratsvorsitzender bei Stadtwerke GmbH und Erdgas Forchheim GmbH

- Verwaltungsratsvorsitzender Kommunalunternehmen Abwasser, Regnitzstromverwertung AG, Städtische Wohnungsbau und Sanierungsgesellschaft (GWS), Wohnungsservicegesellschaft mbH (WSG), Wirtschaftsregion Bamberg-Forchheim (WIR), Medizinisches Versorgungszentrum Bamberg-Forchheim

- Stellvertretender Vorstand beim Zweckverband Sparkasse Forchheim


Private Interessen

- Radfahren

- Modelleisenbahn (stolzer Besitzer eines Hobby-Dampflok-Führerscheins)

- Skilaufen

- Pilze sammeln

- Bierkeller besuchen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.