Schöne Frau hinter sieben Bergen

„Alte“ Geschichte in neuer schauspielerischer Frische: Das Forchheimer Publikum darf sich auf Julia Anna Fries als Schneewittchen freuen. Foto: Veranstalter

FORCHHEIM (pm/mue) - Vorhang auf für die schönste Frau hinter den sieben Bergen, bei den sieben Zwergen: „Schneewittchen – das Musical“ kommt pünktlich zur Vorweihnachtszeit am Mittwoch, 3. Dezember, um 15.30 Uhr auf die Bühne der Jahn-Kulturhalle in Forchheim.


Das romantische und heitere Musical verspricht mit tollem Bühnenbild, bezaubernden Kostümen und anspruchsvoller musikalischer Gestaltung eine phantasievolle Inszenierung des klassischen Märchenstoffes als winterliches Musical-Erlebnis für Kinder und Kindgebliebene ab vier Jahren. „Spieglein, Spieglein an der Wand, wer ist die Schönste im ganzen Land?“ – wer sonst außer der bösen Königin stellt diese Frage aller Fragen jeden Abend ihrem allwissenden Spiegel? Die Geschichte ist allseits bekannt; das Forchheimer Publikum erwartet eine anspruchsvolle und familiengerechte Musical-Version des Grimm‘schen Märchens, das neben den Herzen der Kinder sicher auch die der erwachsenen Musical-Fans höher schlagen lassen wird. Dafür garantiert neben phantasievollen Kostümen, einem innovativen Bühnenbild und musikalischer Umrahmung insbesondere die Musical-Darstellerin Julia Anna Fries in der Hauptrolle. Sie wird nicht nur äußerlich dem wunderschönen Schneewittchen mehr als gerecht, sondern verzaubert ihr Publikum auch mit ihrer Stimme. Und die Zwerge, die dürfen natürlich auch nicht fehlen ...

Tickets und weitere Informationen gibt es unter der Hotline 01805 / 600311 sowie im Internet:

www.theater-liberi.de
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.