US-Generalkonsulin auf Antrittsbesuch

US-Generalkonsulin Jennifer (Jen) Gavito besuchte jüngst Heidrun Piwernetz (r.). Foto: Wolfgang Traßl, Regierung von Oberfranken

REGION (pm/rr) - Beide sind noch neu und die jeweils erste weibliche Besetzung in ihrem Amt: Regierungspräsidentin Heidrun Piwernetz hat die US-Generalkonsulin in München, Jennifer (Jen) Gavito, zu einem Antrittsbesuch empfangen.


Bei dem Gespräch ging es vor allem um die aktuelle Flüchtlingsproblematik – Piwernetz hob in diesem Zusammenhang das große Engagement von Behörden und ehrenamtlichen Helfern sowie die Aufgeschlossenheit der oberfränkischen Bevölkerung bei der Aufnahme der Asylsuchenden hervor. Gleichwohl sei eine Steuerung des Flüchtlingsstroms notwendig. Gavito lobte die Integrationsleistung Deutschlands, die auch in Amerika honoriert werde. „Unser Engagement wird sich künftig noch stärker auf die Integration konzentrieren“, warf Piwernetz einen Blick auf die kommenden Aufgaben ihrer Behörde.

Ein weiterer, großer Gesprächspunkt war die Verbindung zu den Vereinigten Staaten – Oberfranken biete viele Zukunftschancen durch seine moderne Wirtschaft, die vielfältige Bildungslandschaft mit zwei Universitäten und zwei Hochschulen für angewandte Wissenschaften sowie durch eine gute Infrastruktur. Innovative Betriebe in den Bereichen Automotive, Maschinenbau oder Kunststoffe ergänzten heute die Unternehmen aus den traditionellen Branchen wie Porzellan-, Textil- und Nahrungsmittelindustrie. Viele Industrieunternehmen, das Handwerk, aber auch wachstumsstarke Dienstleister prägten die oberfränkische Wirtschaft, so Heidrun Piwernetz. Die Generalkonsulin zeigte sich sehr interessiert und bot ihre Hilfe für expansionswillige Mittelständler an. „Die Regierung von Oberfranken wird dabei gerne unterstützen“, lud Piwernetz Gavito ein, die Zusammenarbeit bei weiteren Treffen zu intensivieren.

Die aus Kansas City stammende 41-jährige Gavito war bereits als Nahostexpertin im Weißen Haus tätig und arbeitete in verschiedenen Funktionen in Jerusalem, Dubai, Frankfurt und Stuttgart. Heute lebt sie mit ihrem Mann und zwei kleinen Söhnen in München.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.