Weitere Seniorenbeiräte gesucht

FORCHHEIM (pm/mue) - Die Stadt Forchheim sucht Bewerber für den Seniorenbeirat – Ziel und Aufgabe ist die Beratung des Oberbürgermeisters, des Stadtrates, seiner Ausschüsse und der Stadtverwaltung in allen Fragen des gesamten Seniorenbereichs.


Der Seniorenbeirat ist eine repräsentative Vertretung der älteren Mitbürgerinnen und Mitbürger – die Beiratsmitglieder sind Menschen, die sich durch ihr berufliches oder ehrenamtliches Engagement den Belangen der Senioren besonders verbunden fühlen. Nach Ablauf der Wahlperiode muss sich laut Satzung das Gremium neu zusammensetzen und vom Stadtrat berufen werden. Wie in einer preseinformation mitgeteilt wird, fehlen noch zwei in der Seniorenarbeit erfahrene oder interessierte Bürgerinnen / Bürger der Stadt Forchheim, die nicht Organisationen oder Wohlfahrtsverbänden angehören. Die nicht organisierten Mitglieder des Seniorenbeirats müssen seit mindestens sechs Monaten vor der Berufung ihren ersten Wohnsitz in Forchheim und mindestens das 60. Lebensjahr vollendet haben. In Ausnahmefällen reicht das Erreichen des 55. Lebensjahres aus.

Vorschläge werden unter Angabe von Namen, Anschrift und Geburtsdatum schriftlich bis spätestens 23. Mai bei der Geschäftsstelle des Seniorenbeirates, Amt für Jugend, Bildung, Sport und Soziales der Stadt Forchheim (Schulstr. 2) entgegen genommen. Rückfragen und Auskünfte unter Telefon 09191 / 714333 sowie 714350, auf Wunsch kann hier auch die vollständige Satzung des Seniorenbeirates der Großen Kreisstadt Forchheim angefordert werden.

www.forchheim.de
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.