Fischer wird frischer – Neueröffnung in Forchheim

Forchheims OB Uwe Kirschstein (l.) und Bürgermeister Franz Streit (r.) gratulieren der Unternehmerfamilie Fischer zu den neuen Küchen- und Trendwelten. In der Mitte Maximilian, Christina, Hans, Franziska und Michael Fischer (v.l.n.r.). Foto: R. Rosenbauer

FORCHHEIM (pm/rr/mue) - Das Erdgeschoss des Forchheimer Möbelhauses Fischer wurde in den letzten Wochen einmal komplett entkernt, umgebaut und modernisiert. Entstanden sind dabei die neuen Küchen- und Trendwelten.


Kein Möbelstück ist jetzt noch dort, wo es einmal stand, fast allen Sortimenten wurde ein neuer Platz zugewiesen. In der Trendwelt wurden viele Neuheiten in den Bereichen Wohnen und Speisen platziert und Kleinmöbel, Dielenmöbel und Accessoires ideenreich präsentiert. Der Bereich wurde nach dem Vorbild des aktuellen Trendkataloges gestaltet, zeigt innovative Wohnbilder und schenkt den Kunden zahlreiche Inspirationen für das eigene Zuhause. Ein kleines Highlight ist die Badmöbelausstellung.

Mehr Fläche für größeres Sortiment

Die größte Veränderung ist jedoch der Umzug der Küchen aus dem Unter- in das Erdgeschoss: Auf der ehemaligen Jugendzimmer- und Bürofläche findet man jetzt auf über 1.500 Quadratmetern die neue Küchenausstellung. Die Idee für diesen Platzwechsel existierte bereits lange, wurde sorgfältig geplant und professionell umgesetzt. Die Präsentation gewinnt so an Fläche und Raum, und das Sortiment konnte für die Kunden vergrößert werden.

Ein weiteres Highlight bildet der neue Eingang – durch ihn kommen die Kunden direkt in die Küchenabteilung. Der separate Eingang war ein lang gehegter Wunsch von Michael Fischer: „Mit der Bedeutung der Küche als Mittelpunkt von Wohnen und Leben wachsen die Bedürfnisse unserer Kunden, und deshalb rückt nun auch die Küchenabteilung in unserem Haus in Forchheim an eine zentrale Stelle.“ Die Optik der Außenfassade gewinnt durch diesen Umbau deutlich an Attraktivität und die Öffnung zur Straße hin schafft einen beeindruckend tiefen Blick auf die Küchenneuheiten.

Im neuen Eingangsbereich befindet sich eine große und perfekt ausgestattete Präsentationsküche. Setzt man den Rundgang fort, fällt neben den aktuell, bedarfsgerecht und ideenreich präsentierten Küchen- und Geräteneuheiten auf, wie spürbar das Firmenmotto „fränkisch herzlich nah“ in der neuen Ausstellung umgesetzt wurde. Die Unternehmerfamilie ist präsent und stellt persönlich Neuheiten und Angebote vor. Franziska und Max Fischer, die den Familienbetrieb bereits in 4. Generation führen, sind stolz auf das, was zusammen mit vielen helfenden Händen erreicht werden konnte und bedanken sich bei Mitarbeitern und Kunden.

Während der Eröffnungstage nach dem 18. August wurde der abgeschlossene Umbau mit attraktiven Angeboten, einem Gewinnspiel, vielen Events und Kulinarischem gefeiert.

www.moebel-fischer.com
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.