Ansturm auf "Rock im Park"-Karten

Statt drei gibt es im kommenden Jahr bei "Rock im Park" in Nürnberg gleich vier Tage die volle Rockdröhnung. Foto:oh

REGION (web) - Rockfans in der ganzen Republik sitzen jetzt schon auf heißen Kohlen. Für das Zwillings-Festival "Rock im Park" und "Rock am Ring" (6. - 9. Juni 2014) ist die Kartennachfrage bereits riesig - schon mehr als 50.000 Tickets sind verkauft. Erstmals finden die beiden Rockfestivals an vier Tagen statt.

Nach der Bekanntgabe der vier Headliner "Metallica", "Linkin Park", "Iron Maiden" und "Kings of Leon" setzte ein regelrechter Ansturm auf die Festivalkarten ein. Der dürfte jetzt noch größer werden, nachdem weitere 40 hochkarätige Bands für die viertägigen Rock-Feste in Nürnberg und am Nürburgring bestätigt wurden.
Dabei präsentieren die deutschen HipHop-Könige "Die Fantastischen Vier" anlässlich ihres 25-jährigen Bestehens ein exklusives Jubiläumsprogramm. Weitere Höhepunkte sind die Gastspiele von "Queens of the Stone Age" und "Nine Inch Nails". Extra für die Festivalauftritte kommen auch "Mando Diao", "The Offspring" und "Avenged Sevenfold" nach Deutschland. Metal-Fans dürfen sich auf Auftritte von "Heaven Shall Burn", "Kvelertak", "Slayer", "Mastodon", "In Flames" oder auch Rob Zombie freuen.
Aus dem Indie- und Alternative-Bereich haben sich bislang "Fall Out Boy", "Babyshambles", "Gogol Bordello", "Maximo Park", Jake Bugg und auch "Portugal.The Man" angekündigt. MIt "Rudimental", "Klangkarussell" und "Booka Shade" sind auch elektronische Klänge zu hören.
Noch liegt der Einstiegspreis für die Tickets bei 185 Euro (Rock im Park) und 189 Euro (Rock am Ring), ab 16. Dezember kosten die Karten 195 bzw. 199 Euro. Karten gibt es im Internet (www.eventim.de) und bei den bekannten Vorverkaufsstellen.
Rock im Park
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.