"Die allerschönste G'schicht der Welt" in St. Matthäus Vach

Fürth: St. Matthäus-Kirche Vach | Fürth, Vach (li) Die schöne Vacher St. Matthäus-Kirche hatte zu einem besonderen musikalischen Erlebnis eingeladen:

Das Vokal-Ensemble Vier-Vach hatte passende Lieder zur "allerschönsten G'schicht der Welt - das Weihnachtsevangelium in Fränkisch" von Dr. Karlheinz Röhlin, früherer Kreis-Dekan und heute Leiter des Pastoralkollegs Neuendettelsau, ausgesucht. Dazu brachten Ruth Sinning, Orgel, und Andrea Hoffmann-Kuhnt, Blockflöte, stimmungsvolle Töne von der Empore und die Gemeinde ergänzte mit gemeinsam gesungenen Liedern.

Das Vokal-Ensemble brachte einen klassischen Männer-Viergesang mit reinen Stimmen, zwei der Sänger waren früher Windsbacher Chorknaben. Zum Ensemble gehören: Christian Frosch, Lorenz Hoffmann-Kuhnt, Eduard Meyer und Peter Trojanski, der langjährige Pfarrer der Gemeinde. Seine Gattin Gertrud Trojanski las die allerschönste G'schicht mit Erlaubnis des Autors vor. Röhlin ist ein wirklicher Kenner der Mundart, so lässt er einen Hirten sagen: "iech bring zwaa Gaggala für des klanne Wackerla!"

Mit dieser mundartlichen Erzählung, der Musik und der schön geschmückten Kirche ist es gelungen, die Advents-Botschaft in den Herzen klingen zu lassen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.