Gautschfeier bei KARO-DRUCK in Fürth

Nach alter Tradition in der Druckbranche erhält ein Auszubildender (Drucker, Mediengestalter) nach bestandener Abschlussprüfung eine Wassertaufe, genannt „gautschen“.
Im Rahmen einer Freisprechungszeremonie mussten am 19.09. bei KARO-DRUCK in Fürth zwei "Kornuten", so genannt nach Altmeister Gutenberg, diese Zeremonie über sich ergehen lassen. Bei anschließender Gautschfeier mit den Kollegen und vielen Gästen, die begeistert als Zeugen fundierten, erhielten sie Ihren Gautschbrief.
„Gott grüß´die Kunst“ war das Schlusswort des Gautschmeisters. Damit waren die "Kornuten" in die Zunft „der Schwarzkünstler“ aufgenommen.
1 1
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.