In Fürth steckt gerade das Spielfieber alle an!- Die 37. Brettspieltage gehen noch bis 17. November

Brettspiele machen generationenübergreifend Spaß. (Foto: zinkevych/Fotolia.com)

FÜRTH - (web) Noch bis 17. November finden die 37. Fürther Brettspieltage statt.
Gespielt wird dabei an wechselnden Orten.

Während die Vormittage für Schulklassen reserviert sind, dürfen nachmittags alle Interessierten an die Spielbretter. Dabei kann man auch jede Menge unbekannte und neue Spiele ausprobieren. Die Bandbreite der rund 500 Spiele reicht dabei vom altbekannten „Mensch ärgere dich nicht“ bis hin zu brandneuen, hochkniffligen Strategiespielen.
Gespielt wird in der Grundschule Seeackerschule (8. November), im Jugendhaus Hardhöhe (9. November), in der Grundschule Stadeln (10. November), in der John-F.-Kennedy-Grundschule (13. November), in der Grundschule Vach (14. November) sowie im Catch Up (16. November) und in der Mittelschule Pestalozzistraße (17. November).
Die Teilnahme ist für alle Veranstaltungen kostenlos.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.