In Roth gibt's einen kunterbunten Kabarettherbst

Bei El Mago Masin wird's kunterbunt. (Foto: Veranstalter)

ROTH - (web) Bissige Gesellschafts- und Politsatire, Kalauer zum Schenkelklopfen und hintersinnige Liederabende - der 12. Rother Kabarettherbst in der Kulturfabrik präsentiert sich abwechslungsreich und vielfältig.

Höhe- und zugleich Schlusspunkt des Kabarettfestivals dürfte wohl das Gastspiel von Ottfried Fischer (4. Dezember) sein. „Wandogo Filosofi“ titelt das Programm, das die Kabarett- und Schauspiellegende zusammen mit seiner spektakulären Band „Die Heimatlosen“ zum Besten gibt. Mit Frauenpower ist das diesjährge Programm gestartet. Nach Lisa Fitz gibt am 23. September (20 Uhr) Christine Prayon (ZDF-Heute-Show) die “Diplom-Animatöse“. Dann aber haben erstmal wieder die Männer das Sagen.
Trotzig und kampfeslustig gibt sich Christian Springer am 1. Oktober. Als satirischer Muntermacher mit Haltung versteht er sich in seinem Programm „Trotzdem“. Klassiker der Popmusik knöpft sich Stefan Leonhardsberger vor und interpretiert sie mit neuen Texten auf charmant-schwarzhumorige Art. Ein Liederabend der ganz besonderen Art steht deshalb am 8. Oktober auf dem Programm.
Ebenfalls musikalisch wird es am 16. Oktober. Hannes Ringlstetter und Stephan Zinner packen ihre Gitarren aus und singen ihre bayerisch-lustigen, aber auch hintersinnigen Lieder, dazu gibt es noch jede Menge Geschichten aus dem echten Leben. Eine „Rolle rückwärts“ präsentiert El Mago Masin in seinem gleichnamigen Programm. Verspulte Geschichten und verspielte Wortkreationen verpackt in unkonventionellen Liedern und Anekdoten, die sich in Hirn und Zwerchfell ausbreiten. Ein Dauerbrenner des bayerischen Musikkabaretts ist die Couplet AG, die am 22. Oktober „Perlen für das Volk“ nach Roth bringt, während der Comedian Rick Kavanian am 10. November „Offroad“ geht und den geraden Pfad der Unterhaltung verlässt.
Am 19. November gibt es mit Matuschik & Rohrer klassische Mann-Frau-Comedy, Fatih Cevikkollu spielt am 2. Dezember in seinem Programm „Emfatih“ mit Geist und Gefühl, Schmerz und Sehnsüchten.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.