Kulturforum Fürth bietet Theatererlebnis ,,mitten drinnen"

(Foto: Günter Meier / Stadttheater Fürth)
Fürth: Kulturforum | ,,Feldpost für Pauline" entführt in eine Welt vor 100 Jahren - Ein Theaterstück von Maja Nielsen für Kinder (ab 11 Jahren) und Erwachsene

FÜRTH (eig/maz) - Das eine Postkarte manchmal etwas länger braucht kennen wir, aber dass eine Postkarte über 100 Jahre zum Empfänger benötigt ist eher selten. Dies ist die Idee von ,,Feldpost für Pauline" - zu sehen im Kulturforum Fürth.

Zur Story: Leider lebt die Empfängerin der besagten Postkarte nicht mehr und so bekommt ihre Ur-Enkelin, die auch Pauline heißt, die Karte. Anfangs zögerlich begibt sie sich auf eine intensive Reise in die Vergangenheit ihrer Familie. Das Stück zeigt die Welt vor 100 Jahren und die Besucher erleben das Grauen des 1. Weltkrieges in den Schützengräben von Verdun. Die Inszenierung von Thomas Stang platziert die Besucher mitten ins Geschehen und so dreht man sich auf seinem Stuhl um die eigene Achse, um dem Geschehen zu folgen. Eine neue Theatererfahrung, die einen packt, auch dank des KULT Ensembles. Geschichtsunterricht, wie man ihn sich wünschen würde. Angesichts der aktuellen weltpolitischen Lage sollte der ein oder andere Politiker dieses Stück besuchen, vielleicht wäre unsere Welt dann etwas friedlicher...

Hintergrund:
2008 wurde ,,Feldpost für Pauline" als Hörspiel vom WDR produziert und gewann 2009 den Deutschen Kinderhörspielpreis. Maja Nielsen wurde vom Börsenverein des deutschen Buchhandels zur ,,Lesekünstlerin 2013" gewählt. In Fürther Schulen war sie bereits mehrfach live zu erleben.

Aufführungstermine:
20., 21., 23., 24., 25., 26., 27., 29. März 2015

8., 9., 10., 11., 12. Juli 2015

Weitere Information und Reservierung:

Theaterkasse im Stadttheater Fürth
Tel. 0911- 974 24 00
Fax 0911 - 974 24 44
E-Mail theaterkasse@fuerth.de
www.stadttheater.fuerth.de
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.