Lotto Bayern ist neuer Exklusivpartner der SpVgg Greuther Fürth

Freudige Gesichter nach der Vertragsunterzeichnung: (v.li.n.re.) SpVgg-Präsident Helmut Hack, die Präsidentin der bayerischen Lotterieverwaltung, Friedericke Sturm, Finanzminister Markus Söder und CSU-Landtagsabgeordnete Petra Guttenberger. Foto: Ebersberger

FÜRTH - Die SpVgg Greuther Fürth hat mit Lotto Bayern einen neuen Exklusivpartner. Zunächst gilt die Partnerschaft für die kommenden beiden Spielzeiten.

Kommt Markus Söder in den Sportpark Ronhof, dann möchte er auch gern mit seinem "Club" die Punkte aus Fürth entführen. Nicht so diesmal: In seiner Eigenschaft als bayerischer Finanzminister - und somit oberster Dienstherr der bayerischen Lotterieverwaltung - brachte er in Form eines Sponsoringvertrages ein stattliches Gastgeschenk mit. Entsprechend freudig begrüßte deshalb auch Kleeblattpräsident Helmut Hack den eingefleischten FCN-Fan Markus Söder. Wie hoch die finanzielle Unterstützung durch die Lottogesellschaft ausfällt, darüber bewahrten Söder und Hack jedoch Stillschweigen.
Ins Rollen gebracht hatte die Partnerschaft Söders Parteikollegin Petra Guttenberger. Lotto Bayern ist auch Partner des 1. FC Nürnberg, weshalb die CSU-Landtagsabgeordnete und bekennende Fürtherin ganz direkt anfragte: "Und was bitte bekommt Fürth?" Die darauf folgenden Gespräche gestalteten sich "sehr angenehm" (Helmut Hack) und somit ist Lotto Bayern erneut wie schon in früheren Jahren Exklusivpartner der SpVgg Greuther Fürth. Nun sei auch wieder für die "regionale Balance" gesorgt, betonte Finanzminister Markus Söder.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.