Michaelis Kirchweih in Fürth

Auch Gaudi und Action sind zur Michaelis Kirchweih geboten. Fotos: Ebersberger
Fürth: Theaterplatz |

... vom 28. September bis 9. Oktober

FÜRTH (web) - Das lange Warten hat ein Ende: Am Samstag, 28. September, wird die „Fädder Kärwa“, Bayerns größte Straßenkirchweih, eröffnet.


Für zwölf Tage herrscht wieder Ausnahmestimmung in der Kleeblattstadt, zahlreiche Besucher aus Nah und Fern genißen zusammen mit den Fürtherinnen und Fürthern die einzigartige Atmosphäre der Fürther Kirchweih, die die gesamte Innenstadt in einen einzigen Vergnügungspark verwandelt. Der Startschuss fällt traditionsgemäß am Samstag am Theatervorplatz. Ab 10.15 Uhr stimmt Moderator Volker Heißmann auf den weit über Frankens Grenzen hinaus bekannten und beliebten Rummel ein. In festliche Gewänder gekleidet zeigt der Heimat- und Volkstrachtenverein Stadeln Volkstänze (10.30 Uhr), Dekan Jörg Sichelstiel und Oberbürgermeister Thomas Jung halten auf der kleinen Bühne vor dem Stadttheater ihre Eröffnungsreden und der Musikzug des TSV Burgfarrnbach sorgt dabei für zünftige Musik. Die Spannung, aber auch die Vorfreude auf das zwölftägige Ereignis steigen mehr und mehr, vor der Bühne tummeln sich mittlerweile zahllose vergnügswütige Menschen und dann naht der große Augenblick: OB Jung zapft, umringt von lokaler Polit-, Wirtschafts- und Kulturprominenz und im Fokus etlicher Foto- und Filmkameras, um 11 Uhr das erste Fass mit dem erstmals wieder eigens für die Kärwa gebrauten Grüner-Festbier an. Vom Karlsteg her hört man laut die Böllerschüsse und vom Rathausturm erklingen die Fanfaren des CVJM-Posaunenchores: Die Fädder Kärwa ist eröffnet. Nun reckt sich ein Meer von Händen den Promis auf der Bühne entgegen, mit der Hoffnung, nicht nur das süffige Freibier zu ergattern, sondern damit auch den ganz speziellen Kärwakrug.
 
Bis zum 9. Oktober dauert das kunterbunte Treiben im Herzen von Fürth. Höhepunkt der Kirchweih ist natürlich der große Ernetedankfestzug am Sonntag, 6. Oktober (11 Uhr). Während der Kirchweih laden die Fürther Einzelhändler auch an den Sonntagen, 29. September / 6. Oktober (je 13 - 18 Uhr) zum Einkaufsbummel ein.
 
www.michaelis-kirchweih.de


Die Kärwa in Zahlen:

Dauer: 28. Sept. bis 9. Oktober

• Geöffnet: Mo.- Sa.: 10 - 23 Uhr

• So/Feiertag: 11 - 23 Uhr

• Verkaufsoffene Sonntage: 29 September;
   6. Oktober (je 13 - 18 Uhr)

• Veranstaltungsfläche: 42.000 qm

• 7 große Fahrgeschäfte

• 2 Autoscooter

• 17 Kinderfahrgeschäfte

• 20 Wurf- und Spielgeschäfte

• 1 Belustigungsgeschäft

• 2 Spielwarenstände

• 1 Reitbahn

• 5 Losbuden

• 7 Schießbuden

• 30 Süßwaren- und Eisbetriebe

• 52 Imbiss- und Gastrobetriebe

• 19 Ausschankbetriebe

• 2 Heringsbratereien

• 1 Ochsenbraterei

• 1 Fischrestaurant

• 6 Vollgastronomiebetriebe

• 94 Händler





Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.