Polizei, Feuerwehr & Co. präsentieren sich beim Blaulichttag in Fürth

Auch die Feuerwehr ist mit Löschfahrzeugen vertreten. (Foto: Fotolia/Matze)

FÜRTH - (web) Man kennt sie meist nur vom Vorbeifahren mit lautem Sirenenalarm. Beim Blaulichttag am 26. August in Fürth kann man auch mal einen Blick ins Innere der Rettungs-, Polizei- und Feuerwehrfahrzeuge werfen.

Von 10 bis 16 Uhr präsentieren sich zahlreiche Autos und Motorräder von Polizei, Katastrophenschutz, Feuerwehr, Bundespolizei und BRK auf dem Gelände des Katastrophenschutzzentrums des Bayerischen Roten Kreuzes Fürth in Fürth-Atzenhof, Flugplatzstraße 30. Kinder und ihre Eltern bekommen von den jeweiligen Mitarbeitern und Profis einen detaillierten Einblick in die Fahrzeugtechnik und -ausstattung.
Darüber hinaus werden auch Workshops angeboten, bei denen es viele Tipps rund um die Erste Hilfe gibt. Das Jugendrotkreuz verrät auch, wie Verbände und Pflaster richtig angelegt werden. Auch wird gezeigt, wie man Reanimation richtig durchführt. Eine Tombola sowie Spiel- und Bastelstationen runden das Programm ab.
Der Reinerlös der Veranstaltung fließt übrigens in die Erste-Hilfe-Ausbildung an Kindergärten und Schulen.
Eintritt drei Euro, Familien bis sechs Personen zahlen zehn Euro.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.