Stimmungsvolle Klassik-Nacht im Fürther Stadtpark

Fürths OB Thomas Jung, Stadttheater-Intendant Werner Müller, Moderatorin Karin Schubert und Thomas Lang freuen sich auf die stimmungsvolle Sparda-Bank-Classic-Night. Foto: Ebersberger

FÜRTH - (web) Vieles ist vertraut beim Open Air der klassischen Musik im Fürther Stadtpark. Premiere jedoch feiern die Smetana Philharmoniker Prag am 1. Juli (20.30 Uhr) bei der Sparda Bank Classic Night. Der Eintritt ist wie immer frei.

Bereits zum 16. Mal findet die Freiluftveranstaltng auf der Liegeweise im Fürther Stadtpark statt. Oberbürgermeister Thoms Jung stuft das Konzert als „einen der bedeutendsten Kulturhöhepunkte im Jahr 2017“ ein. Thomas Lang adelt den 1. Juli gar zum „Feiertag der klassischen Musik“. Dass dies keine leere Worthülse ist, unterstreicht der stellvertretende Sparda Bank-Vorstandsvorsitzende mit der Zusage, auch im nächsten Jahr mit an Bord zu sein. Mit ihrem Engagement sichert die Bank seit elf Jahren den kostenlosen Kulturgenuss an „einem der schönsten Orte der Stadt“.
Im Mittelpunkt der musikalischen Darbietung steht in diesem Jahr die Oper. Arien und Duette von Mozart, Pucini, Verdi und Dvorak stehen auf dem Programm - gesungen von zwei jungen, aber dennoch bereits international renommierten Künstlern. So darf sich das Fürther Publikum auf die Sopranistin Rosa Maria Hernandez aus Mexiko und den koreanischen Bariton Kyubong Lee freuen.
Das profilierte Sinfonieorchester steht unter der Leitung von Hans Richter. Theaterintendant Werner Müller gerät ins Schwärmen ob des weit gereisten Dirigenten, der auf all den große Bühnen der Welt gestanden und bei Karajan, Masur und Celibidache die Meisterklassen absolviert hat.
Am Sonntag, 2. Juli (13 Uhr) steht wider der „Classic Day for Kids“ an, mit einem bunten Mitmach- und Kreativprogramm mit vielfältigen Spiel-, Musizier- und Gestaltungsaktionen. Auf der Bühne spielt ab 14 Uhr das Violinissimo-Ensemble der Musikschule Fürth unter der Leitung von Frank Richter sowie das "Rucksax"-Saxofonquartett der Musikschule.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.