Vortrag zum 100. Todestag von Mata Hari

Wann? 05.11.2017 17:30 Uhr

Wo? Kriminalmuseum Fürth, Brandenburger Str., 90762 Fürth DE
Fürth: Kriminalmuseum Fürth | Im Morgengrauen des 15. Oktober 1917 wird in Vincennes eine Frau hingerichtet, deren abenteuerliches Leben und tragisches Ende bis heute eine fast magische Faszination auf uns ausüben. Mata Hari, heute weltbekannt als exotische Nackttänzerin und Spionin, gibt Rätsel auf. Wer verbirgt sich hinter dem schillernden Mythos der jungen Margaretha Zelle aus der holländischen Provinz, die unter ihrem Künstlernamen Mata Hari Weltruhm erreichte und sich zu Beginn des ersten Weltkriegs auf gefährliche Mission als Doppelagentin einfließ?
Für alle, die Zellenluft schnuppern wollen: Vortrag von Frau Dr. Frauke Bayer, Literaturwissenschaftlerin, am Sonntag, 05. November 2017, 17.30 Uhr, im Kriminalmuseum Fürth, Gewölbekeller des Fürther Rathauses, Brandenburger-/Ludwig-Erhard-Straße, Eintritt: 6 € inklusive Museumseintritts.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.