„Wasserwelten“ – der neue Sparkassen-Kalender 2016

Sparkassenkalender 2016: Gunnar Förg, seine Ehefrau Gisela und den Vorstandsvorsitzenden der Sparkasse Fürth, Hans Wölfel (r.). (Foto: Sparkasse Fürth)
FÜRTH (pm/nf) - Der diesjährige Fotokalender der Sparkasse Fürth zeigt die Vielfalt der Tierwelt in unseren Gewässern. „Die Bilder sollen dazu einladen kleinere und größere Spaziergänge zu unternehmen und auch mal genauer hinzusehen“, animiert Hans Wölfel, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Fürth, bei der offiziellen Präsentation des Bildkalenders.

„Bei der Sparkasse steht außerdem der Schutz der Region im Mittelpunkt unserer Geschäftspolitik. Deshalb bekennen wir uns auch ausdrücklich zu dem Ziel, in unserem geschäftlichen Handeln die Kriterien der Nachhaltigkeit und des Umweltschutzes zu berücksichtigen. Die CO2-Emission, die durch den Druck dieses Kalenders entstanden ist, haben wir berechnen lassen. Als Kompensation werden in der Alpenregion 45 Bäume gepflanzt.

Der Fürther Naturfotograf Gunnar Förg hat diesmal die ausdrucksstarken Bilder zur Verfügung gestellt: „Auch wenn die „Wasserwelten“ rund um Fürth praktisch vor unserer Haustür liegen, sind sie für die Meisten unerreichbar. Tiere und Pflanzen leben oft in den Tiefen des Wassers verborgen. Ich möchte mit den Motiven die Natur in und an den Gewässern ins Bewusstsein der Bevölkerung rücken und den Blick für eine schützenswerte Artenvielfalt schärfen“, erklärt er seine Arbeiten.

Für den Kalender 2017 sucht die Sparkasse Fürth wieder passende Motive aus der Region. Alle Fotografinnen und Fotografen in Stadt und Landkreis Fürth sind zum Mitmachen aufgerufen.
Bei Interesse genügt eine E-Mail an: marketing@sparkasse-fuerth.de
Die Themen sind frei wählbar, sollten aber einen Bezug zur Stadt und dem Landkreis haben.
Der Sparkassen-Kalender 2016 liegt ab dem Weltspartag in einer Auflage von 15.000 Stück kostenlos in allen Geschäftsstellen zum Abholen bereit (solange Vorrat reicht).
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.