Weihnachtliche Klänge mit der Stadtjugendkapelle in Zirndorf

Zirndorf: Paul-Metz-Halle |

ZIRNDORF - Am 14. Dezember (14.30 Uhr,) findet in der Paul-Metz-Halle in Zirndorf das große Weihnachtskonzert der Stadtjugendkapelle Zirndorf statt.

Das junge Orchester um den Posaunisten und Dirigenten Werner Siebenhaar lädt zum Verweilen in der klassischen und neu komponierten orchestralen Blasmusik ein, so erklingen moderne Werke wie „Fireworks“ vom erst 24-jährigen Österreicher Raphael Strasser oder die „Konzertsuite in F-Dur“ des Dirigenten des Sinfonischen Blasorchesters Mittelfranken Wolfgang Maria Heinrich, aber auch beliebte Klassiker, darunter „Sleigh Ride“ und das „Sandpaper Ballet“ von Leroy Anderson.
Mit dabei ist auch das Bläserquintett der Stadtkapelle Zirndorf. Auszüge aus Engelbert Humperdincks Meisteroper „Hänsel und Gretel“ werden erklingen.
Der Eintritt kostet sieben Euro (erm. 5 Euro), Karten gibt es in der Tourist-Info und beim Kulturamt Zirndorf.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.