Wolfgang Hesl wechselt von Fürth nach Bielefeld

Wolfgang Hesl verlässt nach drei Jahren die SpVgg in Richtung Bielefeld. (Foto: bayernpress)
FÜRTH (web) - Torhüter Wolfgang Hesl verlässt den Zweitligisten SpVgg Greuther Fürth und wird in der kommenden Saison beim Ligakonkurrenten Arminia Bielefeld zwischen den Pfosten stehen.
Lange stand hinter der Zukunft des 29-Jährigen beim Kleeblatt ein dickes Fragezeichen, nunmehr herrscht Klarheit. Mit dem bei den Fans beliebten Hesl verlässt eine weitere wichtige Spielerpersönlichkeit die Fürther, nachdem Mittelfeldroutinier Stephan Fürstner schon vor Wochen seinen Wechsel zu Union Berlin bekanntgab. Wolfgang Hesl kam 2012 in den Ronhof und geht nun ablösefrei zum Aufsteiger nach Bielefeld. Dort unterschrieb der Schlussmann einen Zweijahresvertrag bis zum 30. Juni 2017.
"Mit Wolfgang Hesl haben wir einen Torhüter verpflichtet, der in den vergangenen Jahren sehr gute Leistungen in der 1. und 2. Liga gezeigt hat und zudem als Kapitän in Fürth Verantwortung übernommen hat. Ich bin davon überzeugt, dass er auch bei uns eine wichtige Rolle übernehmen wird und freue mich, dass er sich für einen Wechsel nach Bielefeld entschieden hat", erklärte Arminias sportlicher Leiter, Samir Arabi. Wolfgang Hesl sieht für sich nochmal eine neue Herausforderung: "Für mich ist es spannend, noch einmal etwas Neues zu machen. Ich möchte mithelfen, dass wir eine erfolgreiche Saison spielen."
Die Nachfolge von Hesl in Fürth könnte die bisherige Nummer zwei Mark Flekken antreten. Allerdings ist noch ungewiss, ob die SpVgg eine neue Nummer eins verpflichtet.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.