7.500 feierten im Fürther Stadtpark ein tolles Fest

Die Ball-„Macher“ sitzen – sprichwörtlich – in den Startlöchern (Foto: tom)
Fürth: Stadtpark | Auch in seiner 16. Auflage ein voller Erfolg: der „Sommer Nachts Ball“ der Comödie Fürth

FÜRTH – Ein bisschen spannend hat es der Wettergott in diesem Jahr schon gemacht. Zunächst musste der eigentliche Termin für den Sommer Nachts Ball wegen Orkanböen um eine Woche verschoben werden. Und dann begann es am Ausweichtermin um die Mittagszeit plötzlich an zu regnen.

Doch glücklicherweise blieb es bei einem kurzen Schauer – und der Sommer Nachts Ball der Comödie konnte zu dem von allen erhofften Höhepunkt der sommerlichen Ballsaison in Franken werden. Punkt sieben Uhr eröffneten Volker Heißmann und die Landtagsabgeordnete Petra Guttenberger – OB Thomas Jung war an diesem Abend leider verhindert – den landesweit einzigartigen Ball. Rund 7.500 Besucher feierten dann bis weit nach Mitternacht einen unbeschwertes Fest. Auf zwei großen Tanzflächen und zu fortgeschrittener Stunde auch bei der Disco auf der Freilichtbühne wurde eifrig das Tanzbein geschwungen. Und wer gerade nicht über die Tanzfläche schwebte, ließ es sich bei leckeren Speisen, köstlichen Getränken und interessanten Gesprächen gut gehen.

Heiß begehrte Schattenplätze

Tags darauf wurde im Stadtpark gleich weitergefeiert. Beim Stadtpark-Frühschoppen, der traditionell an den Sommer Nachts Ball anschließt, gab's – bei freiem Eintritt – fünf Stunden lang heiße Live-Musik, eine Vielzahl an kulinarischen Köstlichkeiten und die Möglichkeit, ganz leger und entspannt beisammenzusitzen. Besonders begehrt waren wegen des sonnigen Wetters die Schattenplätze, auf denen das eine oder andere Bierchen und so mancher sommerlicher Cocktail genossen wurde.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.