Ehrung für großes ehrenamtliches Engagement

Volker Schmiedeke (li.) erhält Orden und Urkunde aus den Händen von Landrat Matthias Dießl. (Foto: Landratsamt Fürth)

ZIRNDORF - Volker Schmiedeke aus Ammerndorf wurde für sein außergewöhnliches Engagement im gesellschaftlichen und kirchlichen Bereich mit der Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet.

Stellvertretend überreichte Landrat Matthias Dießl dem Ammerndorfer die Urkunde. Schmiedeke habe alleine so viele Ehrenämter bekleidet oder bekleidet sie noch, "die anders von mindestens zehn Einzelpersonen wahrgenommen werden", bedankte sich Dießl augenzwinkernd beim Geehrten für dessen vielfältiges Wirken.
Beim Markt Ammerndorf war er insgesamt drei Wahlperioden im Gemeinderat. Von 1980 bis 1990 war Schmiedeke Beisitzer im Verein der Freunde Gymnasium Oberasbach. Beim Wettbewerb „Unser Dorf soll schöner werden, unser Dorf hat Zukunft“ war er Vorsitzender des Arbeitskreises „Dorf in der Landschaft“. Beim Amtsgericht Fürth war er von 1989 bis 1993 als Jugendschöffe tätig.
Darüber hinaus wirkte der ehemalige Mitarbeiter des Amtes für Gartenbau, Landwirtschaft und Ernährung in Fürth auch ehrenamtlich im Verband landwirtschaftlicher Fachschulabsolventen, organisierte dort zahlreiche Studienfahrten. Zudem ist Volker Schmiedeke seit 1984 Mitglied beim Bund Naturschutz-Ortsverband Ammerndorf, war von 2001 bis 2013 im Vorstand tätig. Auch im Diakonieverein ist er ehrenamtlich tätig.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.