Freche Feierwehrler, Bauchredner und ein Rosenball

Die Altneihauser Feierwehrkapell’n spielt im April groß auf. (Foto: Christian Höllerer)

ZIRNDORF (web) - Die Paul-Metz-Halle in Zirndorf wird in diesem Jahr 30. Grund genug für das Kulturamt ein besonders abwechslungsreiches und attraktives Programm für das Jubiläumsjahr zu präsentieren.

In die Vollen geht es am 1. Fabruar bei der „Rock-Odies-Faschingstanzparty“ mit der Band „Saitenspinner“. Theaterfreunde sollten sich den 15. Februar vormerken, wenn Marion Kracht („Diese Drombuschs“) mit der Komödie „Auf ein Neues“ zu Gast in der Bibertstadt ist. Ganz schnell Eintrittskarten besorgen heißt es wiederum für den Dixieland-Frühschoppen am 16. Februar (11 Uhr), diesmal mit der bekannten Formation „Alex Jazzhaufen“.
Das traditionelle Bockbierfest steigt am 22. März (19 Uhr) mit der Band „Herz-Ass“, während am 11. Oktober (20 Uhr) beim Rosenball der Stadt Zirndorf das Tanzbein geschwungen wird.
Fränkisches Kabarett wird am 1. April (19 Uhr) geboten. Dann stellt Bernd Regenauer sein aktuelles Programm „Moneyfest“ vor, in dem es nicht nur ums Geld, sondern auch ums Eingemachte geht - gewohnt bissig und witzig.
Nur wenige Tage später folgt ein weiterer Höhepunkt. Ein rotzfrecher Komödianten-Haufen aus der Oberpfalz mit dem Namen „Altneihauser Feierwehrkapell’n“ wird in der Bibertstadt am 12. April (20 Uhr) für Furore sorgen.
Einer der derzeit angesagtesten Bauchredner, Pierre Ruby, kommt am 25. Oktober nach Zirndorf. Polit-Kabarettist und Parodist Wolfgang Krebs fragt am 11. November (20 Uhr) „Können Sie Bayern?“, ehe Michael Fitz mit seinem Solokonzertprogramm „Erfolg“ gastiert.
Ergänzt wird das Programm mit dem Kindertheaterstück „Rumpelstilzchen“ (11. Dezember), dem Zirndorfer Advent (5. Dezember), dem Jahreskonzert der städtischen Sing- und Musikschule (14. März), dem Tag der älteren Generation (9. April) und einigen Seniorentanznachmittagen. Den Jahresabschluss bildet das Hildegard Pohl Trio mit „Swing Christmas Swing“ (12. Dezember).
Alle Klassik-Freunde dürfen sich schon mal den 19. Juli im Kalender anstreichen. Dann wird das Zirndorfer Klassik-Open-Air über die Bühne gehen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.