Für die Zukunft bestens aufgestellt

Hans Wölfel (re.) und Vorstandsmitglied Lothar Mayer blicken zuversichtlich ind ie Zukunft und präsentieren stolz die Auszeichnung von „Focus Money“. Foto: Ebersberger

Sparkasse Fürth verzeichnet positive Bilanz für 2012

FÜRTH (web) - Der Vorstandsvorsitzende Hans Wölfel blickte durchaus zufrieden drein anlässlich der Bilanzpressekonferenz der Sparkasse Fürth. „Das Jahr 2012 erweis sich erneut als erfolgreiches Jahr“, erklärte Wölfel.

So sei der Bilanzgewinn mit 3,3 Millionen Euro (Bilanzsumme: 2,86 Milliarden Euro) wiederum auf einem „hohen Niveau“, zudem konnte auch das Kundengeschäftsvolumen auf 5,26 Milliarden Euro gesteigert werden. Besonders stolz ist man darüber hinaus auf den deutlichen Sieg beim Bankentest von Focus Money. In allen getesteten Kategorien des CityContests 2012 gewann das Institut souverän gegen die Mitbewerber im Geschäftsgebiet. „Davon viermal mit beträchtlichem Abstand vor dem Nächstplatzierten“, lächelt Wölfel.
Auch in Sachen Immobilienvermittlung konnte die Sparkasse Ergebnis auf hohem Niveau halten und auf ein Volumen von über 42 Millionen Euro ausbauen. Mit 203 vermittelten Kaufobjekten und damit einem Plus von 20,8 Prozent gelang - auch gegen den bayerischen Trend (minus 0,8 Prozent) - eine deutlich überdurchschnittliche Vermittlungsleistung. Im Wohnungsbau-Finanzierungsgeschäft konnte das Geldinstitut das hohe Niveau des Vorjahres sowohl beim Volumen mit über 150 Millionen Euro, wie auch bei den Stückzahlen (1.406 Stück), sogar noch übertreffen.
Ungebrochen attraktiv bleibt auch das LBS-Bausparen. Hier erreichte die Fürther Sparkasse mit einer Brutto-Bausparsumme von rund 134 Millionen Euro und über 5.000 Neuverträgen das bislang beste Bausparjahr.
Das Fürther Geldinstitut hat auch weiterhin das Kundenverhalten im Auge. Dies habe sich in den letzten Jahren stark verändert. Doch auch wenn das Internet immer häufiger genutzt werde, wird das persönliche Gespräch mit dem Berater vor Ort immer noch miteinbezogen. Durch ein breitgefächertes Angebot komme die Sparkasse den Kunden entgegen.
Mit diesem Service „aus stationärem und medialem Vertrieb, sind wir schon heute für die Zukunft bestens aufgestellt“, blickt Hans Wölfel zuversichtlich nach vorn.



Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.