Fürth startet in die Freibad-Saison

Der Außenbereich mit dem Palmenstrand bietet beste Erholung und Entspannung. (Foto: Vitaplan)
FÜRTH (web) - Auch wenn das Wetter sich momentan nicht unbedingt von seiner besten Seite zeigt, öffnet das Sommerbad Fürth am Donnerstag, 15. Mai, seine Pforten.
Auf die Besucher wartet wieder ein großes Familien- und Sportangebot mit einer gesamten Wasserfläche von über 2.500 Quadratmetern. Da darf man sich auf ein Erlebnisbecken mit Strömungskanal und Sprudelbecken ebenso freuen wie auf das 50-Meter-Sportbecken und das Bewegungsbecken. Die Wasserrutschen - inklusive Kamikazerutsche - sorgen für zusätzlichen Spaß. Für die kleinen Badegäste gibt es ein beschattetes Kinder-Planschbecken mit Babyrutsche.
Auf den Beachvolleyball-Felder kann man sich auch außerhalb des Wassers sportlich betätigen, Entspannung ist auf den großzügigen Liegewiesen oder Sonnenterrassen sowie am mediterranen Palmenstrand mit feinem Quarzsand angesagt.
Alle Fürthermare-Gäste haben übrigens direkten und freien Zugang zum Sommerbad.
Das Sommerbad hat täglich von 8 bis 20 Uhr geöffnet, Mittwoch, Donnerstag und Freitag bereits ab 7 Uhr. Das Fürthermare hat täglich von 10 bis 23 Uhr geöffnet. Der Zugang zum Freibad über das Fürthermare ist während der Sommermonate täglich von 10 bis 19.30 Uhr möglich.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.