Höffner-Spende für Aktion "Schüler-Power"

Die 4.000 Euro, die Höffner-Hausleiterin Simone Leuchauer an Erich Schuster übergab, sollen weiteren Mittelschülern den Weg in eine erfolgreiche berufliche Zukunft bahnen. (Foto: tom)

FÜRTH (tom) – Erich Schuster, der Vorstandsvorsitzende der defacto.x stiftung und Projektinitiator von „Schüler-Power“, konnte am vergangenen Freitag einen Spendenscheck des Möbelhauses Höffner entgegennehmen.

Die Spende in Höhe von 4.000 Euro, die von der Leiterin des Fürther Möbelhauses Simone Leuchauer übergeben wurde, ist der Erlös einer Benefiz-Veranstaltung, zu der Höffner am 11. September in sein Restaurant eingeladen hatte. Im Mittelpunkt des VIP-Nachmittages, bei dem auch die beiden Komödianten Volker Heißmann und Martin Rassau aufgetreten waren, stand die von Schuster vor neun Jahren ins Leben gerufene Initiative „Schüler Power“. Diese soziale Förderinitiative hat es sich zur Aufgabe gemacht, Wege zu finden, über die jeder Mittelschüler in der Metropolregion in das Wirtschaftssystem eingebunden wird und ein selbstbestimmtes Leben führen kann.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.