Klangbausteine für ein besseres Lernklima

Matthias Dießl übergibt – umrahmt von Kindern der Elisabeth-Krauß-Schule – den Spendenscheck an Ulrike Hambitzer. Stiftungsratsmitglied Friedrich Biegel (hi.l.) und der stellvertretende Geschäftsführer der Lebenshilfe Fürth, Werner Steinkirchner (hi.r.), freuen sich ebenfalls mit den Kindern. Foto: oh

Spende an Lebenshilfe-Einrichtung

OBERASBACH (web) - Die Elisabeth-Krauß-Schule in Oberasbach erhielt von der Landkreis-Stiftung eine Spende in Höhe von 1.000 Euro.

Die Freude bei Schulleiterin Ulrike Hambitzer war groß, als Landrat Matthias Dießl als Stiftungsratsvorsitzender den symbolischen Spendenscheck übergab. Mit Hilfe der Spende konnte die Schule so genannte „Klangbausteine“ anschaffen – damit werde die Einrichtung der Lebenshilfe Fürth auf ihrem Weg zur „Musikalischen Grundschule“ tatktäftig unterstützt, so Hambitzer. Die Musik ist dabei ein immer wiederkehrendes Element in allen Fächern und spielt so eine sehr wichtige Rolle für die individuelle Entwicklung der Schüler. Aber auch allgemein für das Lernklima und das soziale Miteinander an der Schule ist die Musik ein wichtiger Baustein. Unter Leitung von Lehrerin Sylke Grabowski konnten mittlerweile sechs „musikalische Arbeitsgemeinschaften“ für Chor, Instrumentalspiel, Tanz, Theater, Blockflöte und Trompete an der Schule installiert werden.

Das Projekt „Musikalische Grundschule“ ist eine Kooperation des Bayerischen Kultusministeriums, der Regierung von Mittelfranken, der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg und der Bertelsmann-Stiftung. Die Projektlaufzeit erstreckt sich über zwei Jahre und dauert noch bis kommenden Juli. Ziel ist die Verleihung des Zertifikates „Musikalische Grundschule“ für einen Zeitraum von drei Jahren.





Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.