Kompetenzagentur bleibt weiter Anlaufstation für junge Menschen

Jürgen Schmidt (SpVgg-Präsidiumsmitglied), Günther Meth (Jobcenter-Geschäftsführer), Bürgermeister Markus Braun, Eva Maria Fiedler (Kompetenzagentur), Uwe Bühling (elan-Geschäftsführer) und Jobcenter-Bereichsleiterin Sabine Sprethuber (v.li.n.re.) sind erleichtert über die Rettung der Kompetenzagentur. (Foto: Claudia Wunder)

FÜRTH (web) - Die Kompetenzagentur Fürth unterstützt auch künftig junge Fürtherinnen und Fürther. Dank einer Initiative des Jobcenters Fürth Stadt, der Spielvereinigung Greuther Fürth und der Stadt Fürth kann das Angebot auch 2014 aufrecht erhalten werden.

Seit 2002 kümmert sich die Kompetenzagentur Fürth - eine Einrichtung der Beschäftigungsgesellschaft elan für Jugendliche ohne Ausbildung - um benachteiligte Jugendliche mit dem Ziel, sie sozial und beruflich zu integrieren. Über 5000 junge Erwachsene konnten dabei bislang erfolgreich beraten und begleitet werden. Die MItarbeiter der Agentur beraten und unterstützen junge Menschen beim Übergang von Schule in den Beruf, helfen den Jugendlichen aber auch bei persönlichen Schwierigkeiten. Im Fokus stehen diejenigen, die zunächst ohne Lehrstelle sind. Ihnen hilft die Kompetenzagentur in der Mathildenstraße bei der beruflichen Orientierung, gibt aber auch mal ganz einfach nur Tipps und Hilfestellungen für die richtige Bewerbung. Die Mitarbeiter der Agentur begleiten die Hilfesuchenden bei Bedarf auch langfristig und kooperieren dabei auch eng mit den etablierten Institutionen und Hilfeeinrichtungen in Fürth. All diese Unterstützungsarbeit kann nun auch fortgesetzt werden dank des Engagements des Jobcenters, der Spielvereinigung Greuther Fürth und der Stadt Fürth.
Die Förderung der Kompetenzagentur durch den Europäischen Sozialfonds (ESF) lief zum Jahresende aus. Das Familienministerium stellte zwar eine neue Förderung in Aussicht, diese beginne aber erst im Herbst 2014. Doch mit den Spenden (12.000 Euro von der SpVgg) und Zuschüssen der drei "Helfer" kann diese Lücke geschlossen und die wichtige Arbeit der Kompetenzagantur fortgesetzt werden.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.