Kunst bringt mehr Lebensfreude

Katja Streng, Vorstandsmitglied der Bürgerstiftung Fürth (links), und BeKüSen-Initiatorin Inge Gutbrod (2.v.r.) mit zwei Workshop-Teilnehmerinnen und Betreuern. Foto: Bürgerstiftung Fürth

Inspirierende Begegnung von Künstlern und Senioren

FÜRTH - Um die Bewohner des Stiftungsaltenheim in Fürth aus dem üblichen Alltag zu entführen, hat die Wachskünstlerin Inge Gutbrod das mit 3.000 Euro von der Bürgerstiftung Fürth unterstützte Projekt „BeKüSen“ – Begegnung von Künstlern und Senioren – ins Leben gerufen.


Dabei haben zehn Senioren haben wöchentlich die Möglichkeit, gemeinsam kreativ zu werden und eigene Kunstwerke zu schaffen. Vier Wochen lang arbeitet jeweils ein Künstler immer mittwochs mit einer Gruppe von zehn Senioren an einem gemeinsamen Kunstwerk. Durch die Projektlaufzeit von einem Monat haben die Bewohner des Stiftungsaltenheims die Möglichkeit, sich langsam an die neuen Aufgaben heranzutasten. 
Seit Anfang April gestaltet die Künstlerin Barbara Engelhard mit den Bewohnern des Altenheims Reliefbilder aus Gips und Acrylfarbe. Ebenfalls an dem Projekt beteiligt ist Oliver Boberg, der anhand von Fotografien das Thema Erinnerungen aufarbeitet. 
Einmal im Monat wartet noch eine Besonderheit auf die Senioren. Dann gehen zehn Kinder der Soldnerschule in Fürth den Bewohnern des Altenheims bei der Bearbeitung der unterschiedlichen Materialien zur Hand. Die Vernetzung der unterschiedlichen Generationen liege ihr besonders am Herzen, erklärte Inge Gutbrod. Durch die Mittel der Bürgerstiftung Fürth können Materialien und Künstlerhonorare finanziert werden. Der Gedanke, älteren Menschen Aufmerksamkeit zu schenken und dabei auch ihre Sine zu aktivieren, sei bei der Bürgerstiftung sofort auf offene Ohren gestoßen, so Vorstandsmitglied Katja Streng im Rahmen der Vorstellung des Projektes. 
Um das Projekt über einen längeren Zeitraum hinweg zu erhalten, bittet die Bürgerstiftung um die Unterstützung der Bürgerinnen und Bürger. Wer die Begegnung von Künstlern und Senioren fördern möchte, kann bei seiner Überweisung an die Bürgerstiftung Fürth den Verwendungszweck „Projekt BeKüSen“ angeben. Spendenkonto der Bürgerstiftung Fürth: Flessabank Fürth, Konto: 410 400, BLZ 793 301 11.











Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.