Mit heißen Nadeln zur Häkel-WM

Fingerfertigkeit und Schnelligkeit sind gleichermaßen bei der Häkel-WM gefragt. (Foto: Fotolia)

REGION - Nach der erfolgreichen Premiere im Februar dieses Jahres findet in wenigen Wochen die 2. „Original myboshi-Häkel WM“ in Zirndorf statt.

Im Vorfeld der Häkel-Weltmeisterschaft 2014 werden an knapp 100 Orten in der Republik noch die Vorentscheidungen ausgetragen. Die Besten beziehungsweise Schnellsten der jeweiligen Regionen dürfen dann am 8. Februar in Zirndorf um die Wette häkeln, bis die Nadeln glühen. Es geht darum, möglichst schnell aus einem Wollknäuel eine Mütze zu fertigen. Die Siegerin der WM-Erstauflage, Hai Nguyen aus Leipzig, benötigte im Finale gerademal acht Minuten und 25 Sekunden.
Auch in Fürth wird um die Teilnahme an der WM gekämpft. Am Samstag, 18. Januar geht es ab 15 Uhr bei Mariannes Wollstube in der Alexanderstraße 19 gegen die Uhr. Dabei haben die Inhaberin und 15. der WM, Marianne Zipser, und auch die WM-Zweite Petra Mentzel sicher noch den ein oder anderen Tipp für die Teilnehmer parat. Mitmachen können übrigens alle, die einigermaßen flink häkeln können. Altersbegrenzungen gibt es keine.
Anmeldungen werden ab sofort bei Mariannes Wollstube (Tel.: 0911/749 89 89) entgegen genommen.
2 Kommentare
Nicole Fuchsbauer aus Nürnberg | 18.12.2013 | 12:05   Melden
Nicole Fuchsbauer aus Nürnberg | 18.12.2013 | 13:20   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.