Nach der Geburt sofort in den Kleeblatt-Strampler

Zusammen mit dem Kleeblatt-Maskottchen Eddy stellten Timo Schiller, Leiter Marketing, Vertrieb & Kommunikation bei der SpVgg Greuther Fürth, Chefarzt Prof. Dr. med. Volker Hanf und Klinikums-Vorstand Peter Krappmann (v.li.n.re.) das „Neugeborenen-Paket“ der Spielvereinigung vor. (Foto: SpVgg Greuther Fürth)

FÜRTH - (web) Die Welt erblicken und dann gleich das Kleeblatt vor Augen. Für jedes Neugeborene im Fürther Klinikum gibt es nun das „Starter-Set“ von der SpVgg Greuther Fürth.

Ab dem 1. Januar 2016 erhält jedes Neugeborene, das in der Frauenklinik Nathanstift auf die Welt kommt, als Geburtsgeschenk ein Neugeborenen-Paket des Fußball-Zweitligisten. Darin ist neben einem Kleeblatt-Strampler auch ein Gutschein für die Mitgliedschaft bei den "Ronhof Rackern", dem Kids Klub der SpVgg Greuther Fürth, enthalten.
Die Neugeborenen kommen somit gleich mit dem Kleeblatt und dem Fußballverein ihrer Geburtsstadt in Berührung. Prof. Dr. med. Volker Hanf, Chefarzt der Frauenklinik Nathanstift, freut sich: „Viele Fürther sind der SpVgg Greuther Fürth treu verbunden, und da ist so ein Starterpaket für den Nachwuchs doch eine schöne Sache.“
Im Anschluss an die Vorstellung des weißgrünen Willkommen-Pakets nutzte Kleeblatt-Maskottchen „Eddy“ die Gunst der Stunde, den Kindern im Klinikum Weihnachtsgeschenke zu überbringen. Zusammen mit Martin Meichelbeck, Direktor Sport, und den beiden Kleeblatt-Profis Goran Sukalo und Veton Berisha besuchte „Eddy“ die Kinderstation.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.